Dock Street Brewery: Phillys weibliches Bier

Eine der wenigen Frauenbrauereien des Landes.

Rosemarie Certo, Gründerin und Präsidentin der Dock Street Brewing Company, links, und Vizepräsidentin Marilyn Candeloro posieren für ein Foto in ihrer neu eröffneten Konservenfabrik in der 705 S. 50th St. in West Philadelphia.

Die Dock Street, eine der wenigen Frauenbrauereien des Landes und die erste Brauerei in Philadelphia seit der Prohibition, feiert bald ihr 10-jähriges Bestehen an ihrem Standort im Cedar Park in West Philly.

Vor wenigen Monaten eröffnete Dock Street nebenan eine Konservenfabrik, die die Kapazität mehr als verdoppelte.

Nachts dient der Konservenraum von Donnerstag bis Samstag als kühle Lounge. Der Schwerpunkt liegt auf bierbasierten Cocktails und lokalen Spirituosen, darunter Vicio Mezcal, eine mit Dock Street verbundene Marke, die nach Spezifikation in Oaxaca, Mexiko, hergestellt wird.

Es ist alles ein Prüfstein für die wiedergeborene Brauerei, eine Marke mit mehr als drei Jahrzehnten Geschichte in mehreren Iterationen. Die Brauerei hat eine Geschichte in Philadelphia, die bis 1985 zurückreicht - bevor der Craft Brewing-Wahn wirklich aufblühte. Sie werden den 31. August feiern.

Alles begann, als Rosemarie Certo und ihr damaliger Ehemann Jeffrey Ware zu Hause in der Dock Street nach Investoren suchten.

"Einige waren schrecklich, aber wir waren begeistert", erinnerte sie sich an die Reaktion von Freunden auf einige ihrer experimentellen Bräue.

Die Konservenfabrik von Dock Street Brewing in der 705 S. 50th St. in West Philadelphia. (Thom Carroll)

Aber aus ihren Bemühungen ging schließlich der Böhmische Pilsner hervor, ein Bierbrauer Michael Jackson, der als einer der besten Pils Amerikas gelobt wurde. Jackson hielt ihren Pilsner für "so aromatisch und weich wie das Beste aus Böhmen".

Eine Degustationsparty rund um das Pils führte zu einem Kapitalfluss.

Nur ein paar Jahre später eröffnete Dock Street eine Brauerei in Center City, in der Nähe der Four Seasons. Mitte der neunziger Jahre war Dock Street eine der größten Handwerksbrauereien des Landes.

Dann kam der rauhe Fleck.

Frische Dosen des „Golden IPA“ der Dock Street Brewing Company werden in ihrer neuen Anlage von der Konservenlinie genommen.

WIEDERAUFBAU DER MARKE

Die Gründer von Dock Street stritten sich mit Investoren und verkauften 1998 ihr Geschäft an einen Nachfahren der Ortlieb-Bierfamilie, die dann als Poor Henry's Brewpub betrieben wurde. Aber dieses Geschäft wurde im Jahr 2000 geschlossen.

Certo, der über eine Ausbildung in Literatur, Philosophie und Fotografie verfügt, aber das Herz einer unternehmerischen Geschäftsfrau ist, kaufte den Namen Dock Street zwei Jahre später zurück. Sie machte sich daran, die Marke wieder aufzubauen.

Certo, eine gebürtige Sizilianerin, deren Familie in Italien Trauben und Oliven anbaute, bevor sie im Alter von 10 Jahren in die USA auswanderte, sagte, sie habe gelernt, was es braucht, um etwas von Hand zu basteln und aus ihren Kindheitserfahrungen und ihrer Familie Erfolg zu haben.

Als Teil davon verbrachte Certo zwei Jahre damit, den Standort der Marke an der 50. und Baltimore am Rande der Universitätsstadt auszurichten. In ihrem Jahrzehnt hat die Brauerei dort nicht nur ihren Namen neu aufgebaut, sondern sich auch als Drehscheibe für die Gemeinde etabliert.

Die Location ist größtenteils um einen holzbefeuerten Pizzaofen herum gebaut, der im Backsteinfeuerhaus installiert ist und in dem innovative Pasteten mit dünner Kruste Hipster und Familien gleichermaßen bedienen.

Dock Street Brewing ist nicht nur für Bier, sondern auch für seine mit Hartholz gebrannten Pizzen bekannt. Hier sind die Pasteten

Eine Stammkundin sagte PhillyVoice, die Anwesenheit der Dock Street habe sogar die Entscheidung ihrer Familie beeinflusst, ein Haus in der Nähe zu kaufen. Ihre Familie hat vor kurzem den ersten Geburtstag ihrer Tochter dort gefeiert, aber später am Abend ist der Ort mit jüngeren Stadtbewohnern überfüllt.

Teil der Wiedergeburt der Marke ist Marilyn Candelero, die nach einer kurzen Zeit bei Samuels and Sons, einem Zulieferer von Meeresfrüchten, Design und Marketing für Dock Street übernahm.

Innerhalb von zwei Jahren wurde Candelero zum Vice President von Dock Street ernannt, was bedeutet, dass die beiden obersten Führungspositionen von Frauen besetzt werden. Sie hat sich so in das Geschäft integriert, dass sie von Collingswood, Camden County, in ein Haus in West Philadelphia umzieht.

An einem Tag sprachen Certo und Candelero über ihr Unternehmen, als sich die Konservenfabriken für den Tag im Bienenstock eines Raums einwickelten, der sich direkt hinter dem umgebauten Feuerwehrhaus befand.

Certo sagte, dass ihr Brauer Mark Russell und andere Angestellte ihren Widerstand gegen das Einkochen "zermürbt" haben. Candelero fügte hinzu, der neue Trinkraum habe "Uber Drop-Offs" gerufen und Zagat habe es zur Kenntnis genommen.

Leere und nicht etikettierte 16-Unzen-Dosen werden mit dem

"Auf kleinem Raum haben wir viel zu bieten", sagte Certo, dessen Ziel es ist, ein "edles Getränk" zu servieren, das nicht nur mit "Sägemehl und Hühnerflügeln" in Verbindung gebracht wird.

Die Pils von Dock Street, Rye IPA und Golden IPA sind die Trümpfe des Labels, aber die Marke hat durch die häufige Veröffentlichung von saisonalen, partnerschaftlichen und limitierten Bieren für Aufsehen gesorgt.

Candelero, die einen Großteil der Werbeaktivitäten erledigt, erklärte, dass die Geschichte der Marke - die „Dock Street-Geschichte“ - ein großer Teil dessen ist, was sie dazu brachte, mit der Brauerei und mit Certo zu bleiben und zu wachsen.