Ihr ultimativer Leitfaden zum täglichen Trinken in Seattle

Belltown: Kneipen und Speakeasies

Bildnachweis: Tiffany Von Arnim

Erster Teil einer zweiteiligen Serie
Siehe Teil Zwei

Ich lebe ungefähr 75 Meilen von Seattle entfernt, in Luftlinie oder ungefähr drei Stunden zu Fuß. Ich scherze nicht. Ich kann mein Haus verlassen, ungefähr 10 Minuten die Straße entlang laufen, auf eine Fähre steigen und weniger als drei Stunden später in der Innenstadt von Seattle losgehen. (Um ehrlich zu sein, in Seattle geht es immer bergauf, also entscheide ich mich eher für ein Taxi.)

Mein Lebensgefährte und ich machen die Reise zwei- oder dreimal im Jahr, normalerweise für ein dreitägiges Wochenende. Wir waren schon so oft dort und haben bereits alle Sehenswürdigkeiten gesehen, einschließlich der Teilnahme an Seahawks- und Mariners-Spielen. Jetzt entspannen wir uns. Und für uns bedeutet das, zu Fuß zu erkunden und häufig an örtlichen Wasserstellen anzuhalten, um sich mit Flüssigkeit zu erfrischen.

Tagtrinken, jemand?

In Seattle gibt es sehr gute Kneipen und Cocktailkultur, aber ich biete demütig ein paar einfache Tipps, um Ihnen zu helfen, das Beste aus der Erfahrung zu machen:

  • Sei nicht schüchtern Setz dich an die Bar. Sprich mit dem Barkeeper. Sprich mit dem Fremden, der neben dir sitzt. Das ist der springende Punkt.
  • Erwarten Sie einen mürrischen Service und seien Sie kein Problem damit. Sei geduldig, respektvoll und freundlich. Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass ein mürrischer Server in 99% der Fälle zu einem Freund werden kann, wenn ich mich einfach wie ein anständiger Mensch verhalte.
  • Fügen Sie zu jeder Bestellung „… und ein Glas Wasser“ hinzu. Und dann tatsächlich ab und zu einen Schluck drauf. Es hilft Ihrem Tag länger zu dauern, verhindert, dass Dinge zu weit seitwärts gehen, und Sie werden sich morgens besser dafür fühlen.
  • Trinkgeld immer großzügig. Egal was. Ich meine es so.

Bonus-Tipp: Irgendwo in Seattle ist fast immer Happy Hour. Wenn Sie es noch nicht haben, laden Sie Cocktail Compass herunter. Diese App zeigt Ihnen in Echtzeit, welche Bars in der Nähe derzeit Happy Hour anbieten, welche Specials sie anbieten und wie lange sie noch dauern. Es enthält auch Karten, mit denen Sie sich von einem Ort zum nächsten orientieren können. Wenn Sie etwas zu bescheiden sind, können Sie mit der App sogar ein Taxi rufen.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, habe ich zwei meiner Lieblings-Wanderkneipen zusammengestellt, in die ein paar touristische Dinge hineingeworfen wurden, um die Dinge aufzubrechen.

Über zwei Tage und zwei Stadtteile verteilt ist der erste Tag unten - der zweite Tag ist da.

Erster Tag: Belltown - Kneipen & Speakeasies

Mit freundlicher Genehmigung von Pixabay

Das 5-Punkte-Cafe
 415 Cedar St.
Ein Tag in Seattle muss unbedingt mit einem Frühstück im The 5 Point Café beginnen. Dies ist die Kneipe, an der alle anderen für immer gemessen werden und die meisten verfehlen werden. Ja, es ist schmutzig, aber auf die bestmögliche Weise. Es ist seit 1929 geöffnet. Wenn Sie also auf der Suche nach Glanz und Neuheit sind, sind Sie am falschen Ort. (Und im Übrigen den falschen Artikel lesen.)

Bestellen Sie eine große Mahlzeit. Stecken Sie etwas Geld in die Jukebox (aber denken Sie daran - kein Billy Joel vor Mittag). Habe eine Bloody Mary. Verdammt, hab drei. Den ganzen Tag zu bleiben ist sogar eine vernünftige Option (ich habe es selbst mehr als einmal gemacht), aber denken Sie daran, dass The 5 Point rund um die Uhr geöffnet ist - Sie können später jederzeit zurückkehren.

Bonus-Tipp: The 5 Point hat zwei Seiten - 21+ auf der linken Seite, Minderjährige auf der rechten Seite. Wähle links. Immer, immer links wählen. Die richtige Wahl wird nur zu Enttäuschungen führen.

Seattle Center
 305 Harrison St.
Vom 5 Point aus ist es ein einfacher Spaziergang zum Seattle Center, wo Sie eine Fahrt zur Spitze der Space Needle unternehmen können. Die legendäre Needle wurde für die Weltausstellung 1962 gebaut und ist ein Synonym für Seattle. Jeder sollte sie mindestens einmal besuchen.

Gleich nebenan befindet sich im Chihuly Garden and Glass eine ständige Ausstellung der Arbeiten des berühmten Glasbildhauers Dale Chihuly. Wenn Sie sich für Kunst interessieren, ist Chihulys Arbeit umwerfend. Und mit einem Kombiticket Space Needle - Chihuly können Sie sich ein paar Dollar sparen.

Shortys
 2222 2nd Ave
Okay, touristisches Zeug aus dem Weg, Zeit für weitere Trankopfer in die 2nd Avenue zu fahren. Gehen Sie zurück an The 5 Point vorbei und nehmen Sie eine Straße in Richtung Wasser - Wall Street, Battery Street, Bell Street, spielt keine Rolle. Die nächste Station ist ein Loch in der Wand namens Shorty's, das Sie am 2. zwischen Bell und Blanchard finden.

Shorty's ist ein Tauchgang im Coney Island-Stil und serviert Hot Dogs, Flipper, freundliches Personal und billigen Schnaps. Es gibt ein paar zu viele gruselige Clowns, die die Wände für meinen Geschmack schmücken, aber ein paar Biere, und sie wachsen auf dir.

Bonus-Tipp: Schlendern Sie in den Hintergrund und werfen Sie einen Blick in den Trophy Room - eine selten geöffnete Lounge, die aussieht, als stamme sie aus dem Vegas der 1960er Jahre.

Die Lava Lounge
 2226 2nd Ave.
Angenommen, Sie stolpern nach 15:00 Uhr aus Shorty's heraus und betreten gleich nebenan die Lava Lounge. Probieren Sie einen Boozy Slushie, wenn Sie es wagen - absolut tödlich - aber die tropischen Cocktails meiden - krankhaft süß. Lavalampen und ein Tiki-Flair machen diesen Tauchgang zu einem lohnenswerten Erlebnis.

Bonus-Tipp: Gerüchten zufolge werden Shorty's und The Lava Lounge, zusammen mit allem anderen in diesem Block, geschlossen (bald?), Um Platz für eine neue Entwicklung zu schaffen. Kommen Sie also dorthin, bevor es zu spät ist.

Rob roy
 2332 2nd Ave.
Wenn Sie in der Stimmung sind, etwas gehobener zu werden, und wenn es nach 16:00 Uhr ist, biegen Sie rechts ab, wenn Sie die Lava Lounge verlassen und fahren Sie am 2. nach Norden. Ungefähr einen Block weiter finden Sie eine Cocktail-Lounge namens Rob Roy. Rob Roy ist etwas vornehmer als Sie es wahrscheinlich zu diesem Zeitpunkt gewohnt sind. Er serviert schicke Cocktails mit Eis, das mit einer Machete von einem riesigen Block gehackt wurde.

Vertrau mir; Sie werden auf jeden Fall an der Bar sitzen wollen. Sie müssen selbst bezeugen, wie geschickt der Barkeeper mit dieser riesigen Klinge umgeht. Und wenn Sie ein bisschen pikant sind, aber noch nicht zu einer vollständigen Mahlzeit bereit sind, umfasst Rob Roys tägliche Happy Hour KOSTENLOS Goldfisch-Cracker und „aufgemotzte Cup-O-Nudeln“.

Badewanne Gin & Co.
 2332 2nd Ave (Aber ignorieren Sie dies und folgen Sie stattdessen den Anweisungen.)
Für eine weitere, noch ausgefallenere Option gehen Sie die 2nd Avenue entlang und biegen Sie dann rechts in die Blanchard St. in Richtung 1st Avenue ab. Suchen Sie nach einer Gasse auf der rechten Seite. Sie kann nach Einbruch der Dunkelheit etwas lückenhaft aussehen, aber Ihnen geht es gut. Ein paar Schritte weiter finden Sie eine unscheinbare Tür mit einer Messingplatte, die Sie darüber informiert, dass Sie Bathtub Gin & Co. gefunden haben.

Diese Speakeasy-inspirierte Lounge serviert leckere, wenn auch teure Craft-Cocktails mit einer beeindruckenden Auswahl an lokalen und internationalen Spirituosen. Die Atmosphäre ist edel und heimlich, wie es sich für ein selbstbewusstes Speakeasy gehört, aber das Personal ist super freundlich und bereitet Ihnen etwas Besonderes zu.

Die Zwei-Glocken-Taverne
 2313 4th Ave.
Update: Leider hat The Two Bells für immer geschlossen, ein weiteres Opfer der andauernden Gentrifizierung von Bell Town. RIP, zwei Glocken. Sie werden sehr vermisst.

Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt noch aufrecht sind, ist es möglicherweise eine gute Idee, den Tag mit einer entspannten Portion Realität zu beenden - und einem verdammt guten Burger. Gehen Sie zurück nach Blanchard und gehen Sie den Hügel hinauf zur 4th Avenue. Biegen Sie an der 4. Straße links ab und in etwa anderthalb Blocks finden Sie die Two Bells Tavern. Mit Vintage-Neon und lokaler Kunst an den Wänden, aufgeschlagenen Barhockern und einem klassischen rot-schwarzen Fliesenboden sieht das Two Bells so aus und fühlt sich so an, als hätte es sich seit Jahrzehnten nicht verändert.

Als ich vor ungefähr acht Jahren zum ersten Mal hier war, konnte ich mir vorstellen, wie Joe Pesci und Ray Liotta in glänzenden italienischen Anzügen Highballs an der Bar tranken. Die Realität ist viel bodenständiger, zum Glück mit freundlichem Personal und Stammgästen, die uns immer das Gefühl geben, willkommen zu sein. Dies ist der perfekte Ort für einen Burger und ein Bier zum Abschluss eines großartigen Tages.

Bonus-Tipp: Es gibt einen tollen Biergarten, in dem Sie gleichzeitig trinken und rauchen können.

Ich hoffe wirklich, dass Sie sich diese Orte ansehen und mir Ihre Meinung mitteilen. Ich hoffe aber auch, dass Sie sich vom Drehbuch lösen und neue Orte für sich finden. Wenn Sie das tun, kommen Sie zurück und erzählen Sie mir davon, damit ich sie auch finden kann.

Schauen Sie sich unbedingt den zweiten Tag an: Old Seattle.

Wenn Ihnen dieses Stück gefallen hat, klicken Sie bitte auf das kleine Herz, oder teilen Sie es mit Ihren Social-Media-Besuchern.